Ninjaaction in der Gereuth

Gemäß dem Motto „Herbstferienabenteuer der Ninjas“ gestalteten die Kinder in der Gereuth gemeinsam mit den Spielmobilern eine abenteuerreiche Woche. Während der 5 Tage konnten sie sich Rätsel, Gruppenaufgaben und Geschicklichkeitsübungen ausdenken, daraus einen Actionbound erstellen und diesen auch selbst spielen.

Außerdem wurde viel gebastelt. So entstanden unter Anderem tolle Schatztruhen, Ninja-Stirnbänder und bunte Jonglierbälle. Bei unterschiedlichen Angeboten am Nachmittag konnten die Kinder dann Frisbee-Spielen, Tellerdrehen und das Jonglieren mit ihren eigenen Bällen lernen oder sich bei Geländespielen auspowern. Da war man schon mal ordentlich aus der Puste. Trotzdem wurde täglich fleißig geschnippelt und gerührt und wenn es dann abends dunkler wurde, saßen alle gemütlich beim Essen zusammen, während auf den Tischen kleine Kerzen brannten.

Kurz gesagt: Die Woche war ein voller Erfolg!

Und das Beste kommt erst noch! Der von den Kindern erstellte Actionbound ist für jeden jederzeit spielbar! Dafür müsst ihr euch nur die App „Actionbound“ herunterladen. Der Bound trägt den Namen „Schatztruhe in der Gereuth“. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Spielen und Rätseln!

Hier geht’s zum Bound:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bildungsLandschaften in den Sommerferien 2019!

Sang und Klang- Wir rocken den Stadtteil

In den letzen 2 Wochen der Sommerferien 2019 wird es laut in den Stadtteilen Bamberg Ost, rund um den Troppauplatz und im Babenberger Viertel. An 5 Ganztagen werden wir Musik machen und ein Musikvideo drehen.

Einmal ein richtiger ( Musik-)Star sein- das könnt ihr in den beiden Stadtvierteln in den Sommerferien 2019 erleben. Gemeinsam wird musiziert, Musik aufgenommen und bearbeitet und mit echten Musikern ein Musikvideo zu einem ihrer Songs produziert. Wer also keine Lust hat, sich musikalisch auszutoben, kann entweder vor oder hinter der Kamera stehen. Täglich bekommen die Nachwuchstalente natürlich auch den Hunger gestillt und um auch zu Hause üben zu können, werden Musikinstrumente gebaut.

Am letzten Tag wird jeweils ein kleines Abschlussfest gemacht, zu dem alle Eltern, Omas und Opas und weitere Angehörige eingeladen sind.

Das Angebot ist kostenlos und ohne Voranmeldung. Wir freuen uns auf euch!

bildungsLandschaften in den Pfingstferien 2019

In den Pfingstferien war das Ferienprogramm unter dem Thema „Stadtteildetektive – Auf der Suche nach dem verlorenen Lachen“.

Die Kinder des Stadtteils Bamberg Ost, erstellten rund um den Troppauplatz  ein sehr tolles Geomaze. Sie halfen Timm mit diesem das Labyrinth zu seinem Herzen zu entschlüsseln und damit sein Lachen wieder zu bekommen. Ein Geomaze ist ein digitales Labyrinth, das mit eigenen Rätseln gefüllt werden kann.

Wenn ihr sehen wollt, was die Kinder des Troppauplatzes erstellt haben, klickt auf diesen Link und taucht ein in eine Welt voller Rätsel, Helden und Monster!

https://geomazing.com/bamberg

In der 2. Woche fuhr dann das Spielmobil in das Babenberger Viertel.

Hier entstand auch ein sehr schönes Geomaze, das ihr unter diesem Link gerne spielen könnt und natürlich mit euren Freunden teilen!

  http://geomazing.com/babenberg

Hier noch ein paar Bilder, danke an die Fotografin poetikknipse: